Veranstaltungen in der Stadt Barth und Umgebung
 
> Eine Veranstaltung anmelden oder ändern
 
Alle Veranstaltungen ab 25.9.2017
 1 bis 5 von 24
Kultursalon "Douzette Geburtstag"
Bild zu Kultursalon "Douzette Geburtstag"
 
Veranstalter: Förderverein Vineta-Museum
 
Renft; 50 Jahre Klaus Renft Kombo
Bild zu Renft; 50 Jahre Klaus Renft Kombo Renft ist Legende und sehr lebendig. Bereits in den frühen 1970er Jahren erreichte die Band Kultstatus. Ihre facettenreiche Musik begeistert - ihre Texte nicht minder. „Wer die Rose ehrt“, „Zwischen Liebe und Zorn“, „Der Apfeltraum“, „Wandersmann“ und „Gänselischen“ gehören auch heute noch zum Besten was deutschsprachiger Rock zu bieten hat. Immer wild, unberechenbar und vor allem unbeugsam wurde Renft am 22. September 1975 verboten ... mehr
 
Veranstalter: Barther Bodden Bühne
 
Hexennächte
Bild zu Hexennächte Auf die Spuren der Hexenverbrennungen begibt sich eine nächtliche Wanderung. Es geht durch kleine Gassen der Barther Altstadt zu Orten, wo die vermeintlichen Hexen wohnten und zu ihrer Folterstätte. Bei Kerzenschein im Fangelturm wird aus alten Protokollen der peinlichen Befragung gelesen. (ab 12 Jahre)
 
Veranstalter: Barth-Information
 
Sterne gucken über Barth
Bild zu Sterne gucken über Barth Die Sternwarte auf dem Barther Fangelturm ist wieder für Besucher geöffnet.In diesem Monat sind besonders die Sternbilder Andromeda, Pegasus, Schwan, Leier, Adler, Herkules und Bärenhüter zu sehen. Weiterhin sind der Ringplanet Saturn sowie der Mond zu beobachten. Bei guter Sicht kann man den Vorbeiflug der Internationalen Raumstation (ISS) erleben. Hoffen wir auf gutes Wetter.

Monatsthema: Der Mond
 
Veranstalter: Hans-Joachim Kirsch
 
Der ganze Grimm
Märchen anders
Es spielt das barther jugend ensemble

Die Statisten proben den Aufstand: Während auf der Hauptbühne der “Sommernachtstraum” gespielt wird, ärgern sich auf der Seitenbühne die Statisten über ihren miesen Job. 3 Jahre Schauspielschule und jetzt ohne Text in der letzten Reihe? Dann doch lieber selbst bestimmt in einer eigenen Märchenversion. Aber welches, und wie? Kann man “Hänsel und Gretel” rappen? Wer ist eigentlich der Böse bei Rumpelstilzchen? Ist Frau Holle ein Psychodrama? Und Aschenputtel? Kann man da überhaupt noch irgendwas Neues finden, nachdem alle die “3 Haselnüsse” schon gesehen haben? Sieben hochmotivierte Darsteller machen sich auf die Suche.
Veranstalter: Barther Bodden Bühne
 
 
 
Barth Information: Tel. 038231 - 2464     info@stadt-barth.de