Flughafen

Ostseeflughafen Stralsund-Barth GmbH

Der Flughafen in Barth ist ein gut ausgebauter Flugplatz mit Instrumentenanflugverfahren, Abstellflächen - beschränkt auch Hallenplätzen, einem guten Service mit Leihwagen und Unterkunftsvermittlung, Taxiflügen, einer Flugschule, Foto- und Rundflügen.


Der Flugplatz, 1936 von der Luftwaffe errichtet, diente während des Krieges als Produktionsstätte der Heinkel Flugzeugwerke, wurde dann von den Sowjets bis auf die Startbahn demontiert und ab 1958 bis 1975 von der Interflug für Inlandsflüge von und nach Dresden, Leipzig, Erfurt und Berlin genutzt. Bis zur Wende war der Flugplatz dann Stationsflugplatz der Agrarflieger. 1989 gab es einen enormen Aufschwung. Barth war einer der ersten anfliegbaren Plätze im Norden und hoch frequentiert.
In den Jahren 2010 - 2012 erfolgte eine umfassende Sanierung des Flughafens. Eine neue Abfertigungshalle, ein Tower sowie eine gastronomische Einrichtung entstanden, die Start- und Landebahn ist zudem auf 1450m erweitert worden. Der Flughafen ist damit zu einem modernen Verkehrspunkt der Region avanciert.

   

Flugschule

Am Flughafen Barth besteht die Möglichkeit, die Privatpilotenausbildung zum Motorflugzeugpiloten (PPL-A) zu absolvieren. Für die Ausbildung stehen erfahrene Fluglehrer ganztägig zur Verfügung. Der Einstieg in laufende Kurse ist jederzeit möglich. Die Ausbildung umfasst Theorie in den Fächern Luftrecht, Technik, Navigation, Wetterkunde und Verhalten in besonderen Fällen (80 Stunden). Integriert in die Ausbildung wird der Erwerb eines Funksprechzeugnisses. Die praktische Ausbildung umfasst 40 Flugstunden.


Informationen für Piloten
Telefon Flugleitung:
Fax Flugleitung:

Öffnungszeiten Sommer:
Öffnungszeiten Winter:






Lage:

ACFT:



RWY:




Frequenz:



IFR:


VFR - Nacht:

Kraftstoff:

Hangar:
 
und Flugbegeisterte

+49 (0)38231-2503
+49 (0)38231-89554

Mo. - Fr. 06.00 - 16.00 Uhr utc
Sa., So., Feiertag 07.00 - 16.00 Uhr utc
Mo. - So. 16.00 - 18.00 Uhr utc O/R
Anmeldung bis spätestens 15.00 Uhr utc, O/T PPR
08.00 - SS, aber nicht länger als 17.00 Uhr utc,
SS - 19.00 Uhr utc O/R
Anmeldung bis spätestens 14.00 Uhr utc, O/T PPR

1,6 NM S Barth

PCN 30 F/A/X/T, HEL, GLD (P), GLD, UL, PJE, Luftschiffe/Airships, Ballon
PPR für LFZ über 5.700 kg bis 16.00 des vorherigen Werktages

09/27 1.200x30 m ASPH, TKOF 09 - 1.150 m /
LDG 09 - 1.200 m; TKOF 27 1.200 m / LDG 27 - 1.150 m,
SWY West 300 x 30 m ASPH
SWY Ost 220 x 30 m ASPH

118,075 Barth Info
NDB BTH 373
DME BHD 115,40 CH 101x

Luftraum F (HX) NDB/DME (nur während der Tageszeit)
RWY 09 nur circling

ja

AVGAS 100LL / JET A1

begrenzt / PPR
  Kontakt:
Ostseeflughafen
Stralsund-Barth GmbH
Flughafenallee
18356 Barth

Tel.: 038231-89551
Fax: 038231-2480

Geschäftsführer:
Paul Wojtasik


E-Mail:
flughafen-barth@t-online.de

Internet: www.ostseeflughafen-
stralsund-barth.de